Kaspersky Anti Targeted Attack (KATA)

von | Okt 20, 2017

Komplexe und zielgerichtete Angriffe dank verbesserter Erkennung, Skalierbarkeit und Sichtbarkeit identifizieren mit Kaspersky Anti Targeted Attack (KATA)

Kaspersky Lab präsentiert seine neue Version von Kaspersky Anti Targeted Attack Platform, eine Lösung zur Erkennung hochentwickelter Bedrohungen und gezielter Angriffe auf Unternehmen. Die Lösung kombiniert maschinell-lernende Algorithmen mit einsatzbereiter weltweiter Threat Intelligence sowie hoher Anpassungsfähigkeit an die jeweilige Kundeninfrastruktur.

 

Diese Lösung verzahnt die neuesten Technologien und globale Analyse, was eine rechtzeitige Reaktion auf gezielte Aktionen von Kriminellen und das Abwehr von Attacken in jeder Phase Ihrer Ausführung ermöglicht.

Überwachung von Netzwerkaktivitäten 

Durch den Einsatz mehrerer Sensoren, die Aktivitäten im Netzwerk und an Endpoints Ihrer Infrastruktur erkennen, können komplexe Bedrohungen, denen Ihre Infrastruktur ausgesetzt ist, schnell erkannt werden.

Analyse des Verhaltens von Objekten 

Verdächtige Objekte, die im E-Mail- und im Internet-Datenverkehr erkannt werden, werden in einen Sandkasten, d. h. in eine isolierte virtuelle Umgebung weitergeleitet. Jedes verdächtige Objekt wird auf schädliche Aktivitäten untersucht. Dies ermöglicht Früherkennung von Angriffen.

Analyse von Anomalien 

Die Analyse von gezielten Angriffen erfolgt anhand der Informationen von Sensoren, die im Netzwerk, in Arbeitsstationen und Servern eingesetzt werden. Im Ergebnis werden typische Vorlagen des Verhalten von Programmen erstellt. Des Weiteren werden Abweichungen des Verhaltens von diesen Vorlagen analysiert und dadurch wird festgestellt, ob die Aktivitäten von gezielten Angriffen stammen.

 

Überblick über Kaspersky Anti Targeted Attack Platform

Weitere Informationen zur Lösung finden sich unter https://www.kaspersky.de/enterprise-security/anti-targeted-attacks